Bitcoin Era Vorhersage: XRP/USD handelt seitwärts um $0,187, aber kommt ein Ausbruch?

In den vergangenen 10 Tagen handelte XRP/USD weiterhin seitwärts zwischen $0,182 und $0,197.

Key Levels:

Versorgungsstufen: $0.210, $0.220, $0.230

Nachfrage: $0.170, $0.160, $0.150

Die Tages-Chart zeigt die deutliche Seitwärtsbewegung, die XRP/USD in den vergangenen zwei Handelswochen erfahren hat. Er kann das Angebot bei $0,20 nicht überwinden, wird aber weiterhin von der Nachfrage bei $0,1815 unterstützt.

Ein Durchbruch oberhalb dieser Spanne könnte die nächste Richtung, in die der Bitcoin Era Markt sich bewegen würde, bestimmen

Ein Durchbruch unter die Nachfrage bei $0,181 würde XRP in eine Abwärtsspirale schicken, sobald das Jahr 2020 beginnt zu handeln. Alternativ könnte ein Bitcoin Era Durchbruch über $0,200 die Münze wieder in Richtung $0,250 zu Beginn des Januars steuern. Wenn die Verkäufer den Bitcoin Era Markt wieder unter die $0,185 drücken, sollte die Nachfrage über diesen Link bei $0,181 weiter anhalten. Unterhalb von $0,180 befindet sich die zusätzliche Nachfrage bei $0,170, $0,160 und $0,150.

Wenn sich die Käufer andererseits umgruppieren und höher drängen, liegt das anfänglich starke Angebot bei $0,200. Darüber liegt ein höheres Angebot bei $0,210, $0,220 und $0,230. Der RSI (14) bewegt sich in die gleiche Richtung, was auf eine momentane Seitwärtsbewegung hindeutet.

Bitcoin

Gegenüber Bitcoin konsolidiert sich das Paar innerhalb der Handelsspanne und bewegt sich unterhalb des 9-Tages Moving Average

In der Zwischenzeit bemühen sich die Käufer, den Preis über den gleitenden Durchschnitt zu drücken, dessen zinsbullische Fortsetzung ihn wahrscheinlich bis zum Angebotsniveau von 2800 SAT bzw. 2900 SAT führen wird.

Wenn die Bullen den Preis jedoch nicht halten konnten, könnte er in Richtung der unteren Grenze des Kanals fallen und die nächstgelegenen Nachfragelevel, die erfüllt werden müssen, sind 2400 SAT und 2300 SAT. Darüber hinaus bewegt sich der RSI (14) in die gleiche Richtung um die 30er Marke, was auf eine gewisse Seitwärtsbewegung hindeutet.

Seidenstraßengründer Ross Ulbricht sagt voraus, dass Bitcoin $100.000 erreichen wird

Ulbricht verwendet die Elliott Wave Theory, um vorauszusagen, dass die BTC im Jahr 2020 100.000 US-Dollar erreicht.

Analyse und Prognose für den Preis von Bitcoin

Ross Ulbricht, Gründer des berüchtigten und inzwischen nicht mehr existierenden Dark Web-Marktplatzes Silk Road, veröffentlichte über diesen Link eine Analyse und Prognose für den Preis von Bitcoin.

Ulbricht, der eine doppelte lebenslange Freiheitsstrafe ohne die Möglichkeit einer Bewährung für seine Rolle beim Betrieb der Seidenstraße verbüßt, veröffentlichte am 10. Dezember eine Reihe von mittleren Beiträgen, die die Preisentwicklung von Bitcoin skizzieren. Entsprechend den Pfosten lässt Ulbricht Bitcoinkarten wöchentlich an das Gefängnis schicken, um Analysen über BTC zu liefern,

Sie brauchen ein paar Tage, um zu mir zu kommen und ein paar Tage, um wieder zurückzukommen und online zu stellen, so dass alles, was du siehst, mindestens eine Woche veraltet ist. Das ist aber in Ordnung, denn wir werden nur große Marktbewegungen in der Größenordnung von Monaten, Jahren und sogar Jahrzehnten betrachten.

Bitcoin

Ulbricht wendet die Elliot Wave Theory auf Bitcoins Preisdiagramm an und führt die Leser durch jeden Schritt seiner Analyse

Letztendlich kommt er zu dem Schluss, dass die nächste bedeutende Rallye von BTC den Preis auf 100.000 $ bringen wird,

So haben wir einen Preis und ein Ziel für das Ende der Welle I von ~100.000 Dollar irgendwann in oder um 2020.

Ulbricht erinnert die Händler daran, dass es keine Regel gibt, dass sich der Markt bewegen wird, um mit seiner Analyse proportional zu sein, und dass das Muster „vielleicht oder vielleicht nicht anhalten wird“.